Schwarzwurzelsuppe mit einem Hauch von Orange – die perfekte Suppe für die kalte Jahreszeit

Schwarzwurzelsuppe mit einem Hauch von Orange – die perfekte Suppe für die kalte Jahreszeit

Endlich habe ich mal die Schwarzwurzelsuppe ausprobiert – eine Suppe die auch Kinder gerne mögen.

Zugegebenermaßen ist das Schälen wirklich etwas nervig, aber der Tipp der Marktfrauen, die Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser oder in Salzwasser zu schälen hat super funktioniert.

Die geschälten Stücke lege ich in kaltes Zitronenwasser, damit sie nicht braun werden.

Wenn alles geschält ist und in gleichgroße Stücke geschnitten ist geht es los, wie bei jeder Suppe.

In Olivenöl dünste ich 2 Schalotten an. Anschließend gebe ich die Schwarzwurzel dazu und eine halbe geschälte Orange.

Nachdem das Gemüse gedünstet ist, gieße ich es mit Gemüsebrühe auf und lasse es köcheln bis es weich ist. Ca. 20 Minuten.

Am Ende püriere ich alles und gebe noch frischgepressten Saft einer Orange dazu. Das verleiht dem ganzen eine angenehme Frische. Wenn es nur für Erwachsene ist, gebe ich noch etwas Cayenne dazu ansonsten lasse ich es weg.

Eine herrliche Suppe, die man nicht überall bekommt.

Für 4 Personen nehme ich1 kg Schwarzwurzel.

Gutes Gelingen

Altersgruppen