Die Taschenphilharmonie - „Grosse Musik für kleine Hörer“

Die Taschenphilharmonie - „Grosse Musik für kleine Hörer“

Die Idee ist es, Kindern „erwachsene“ Musik zu präsentieren – allerdings in einer Art, die es den kleinen Zuhörern ermöglicht, Beethoven, Schumann oder Ravel mit Freude anzuhören. Eingebettet in eine Geschichte, die der Dirigent selbst vorliest, kommen die Kinder so auf spielerische und spannende Weise mit anspruchsvoller Musik in Berührung.

Und es ist absolut faszinierend zu erleben, daß selbst Vierjährige eine Dreiviertelstunde Debussy lauschen können!

Peter Stangel, auch als Generalmusikdirektor und Dirigent „großer“ Sinfonieorchester die Gestaltung der Kinderkonzerte immer selbst in die Hand genommen hat, hat für die taschenphilharmonie eine eigene Konzertreihe entwickelt, die ganz auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der kleinen Zuhörer zugeschnitten ist: „Grosse Musik für kleine Hörer“.

Auch in der Saison 2015-16 spielt das „kleinste Sinfonieorchester der Welt“ wieder vier spannende Konzerte „Große Musik für kleine Hörer“ eigens für Kindergärten und Grundschulen.

Das Konzept unserer Kinderkonzerte ist so erfolgreich, dass sie zusammen mit der ZEIT und SONY classical bzw. dem HÖRVERLAG eine eigene CD-Edition mit inzwischen 18 CDs herausgebracht haben: „Große Klassik für kleine Hörer“.

Kontakt
Die Taschenphilharmonie
c/o Peter Stangel
Adresse
Holzstr. 49a
80469 München
Telefon
0157 - 848 60 313
Webseite
http://www.die-taschenphilharmonie.de/konzerte-fuer-kinder.html

Direktanfrage