Schloss Burg Solingen

Schloss Burg Solingen

Ritter, Hexen, Helden – Kindern wird auf Schloss Burg nie langweilig

Rittersaal und Ahnengalerie, Kemenate, Kapelle, Wehrgang, Bergfried – auf einem Rundgang lernt man die gesamte Kernanlage kennen und bekommt eine erste Vorstellung von dem einstigen Leben hier.

Aber: Wie hat man sich eigentlich im Mittelalter eingerichtet? Mit welchen Waffen zog man in die Schlacht? Wie gestaltete sich das Zusammenleben auf Schloss Burg? Auf diese Fragen gibt das Bergische Museum Antworten

Kinder stehen ganz klar im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen auf Schloss Burg. Bei Märchen und Sagen z.B. wird so wie früher frei erzählt, nicht gelesen: Geschichten von Helden, Träumen, Wünschen, Sehnsüchten. Die kleinen ZuhörerInnen dürfen es sich mit Kissen und Decken im Rittersaal gemütlich machen und sich ganz ihrer Phantasie hingeben. Märchen der Gebrüder Grimm gehören genauso in das Repertoire wie Sagen aus der Region. Die Erzählungen sind für unterschiedliche Altersgruppen zugeschnitten.

Das Hexenfest mit Aktionen rund um das Thema Hexen und das Kinder-Ritterfest zum Thema Mittelalter bieten jeweils ganztags ein buntes Programm zum Mitmachen und bei den Burgbelebungen und den Ritterspielen können Klein und Groß Burgfräulein und Ritter beobachten und kennenlernen.

In der Adventszeit, bei Weihnachtsmann und Weihnachtswerkstatt, dürfen Kinder wieder selbst aktiv werden und kleine Weihnachtsgeschenke oder -dekorationen basteln und dem Weihnachtsmann die Hand schütteln.

Kontakt
Schloss Burg a/d Wupper
Adresse
Schlossplatz 2
42659 Solingen
Telefon
021224226-26
Webseite
http://www.schlossburg.de/home/

Direktanfrage