Rührkuchen mit Herz

Rührkuchen mit Herz

Kennt ihr schon den Rührkuchen mit einem roten Herz oder Stern in der Mitte? Wir haben den tollen Kuchen auf dem letzten Kindergeburtstag entdeckt und er war der absolute Hit. Gleich wurde er nachgebacken und er war einfach zu backen und kam toll an.

Eigentlich muss man nur zwei Rührteige machen und den einen rot färben.

Wir erklären Euch wie, hier ist das Rezept für einen Rührteig. Eigentlich werden alle Zutaten immer in gleichen Mengen genommen, ich persönlich nehme immer weniger Zucker, da es besser schmeckt und es ist wie immer eine reine Gewöhnungssache.

Zutaten für einen Kuchen, man braucht aber zwei – einen roten und einen hellen.

200 g Butter

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier nacheinander reinschlagen und unterrühren

anschließend

350 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

Für den hellen Teig: 200 ml Milch, für den roten Teig nehme ich anstelle der Milch 200 ml rote Beete Saft oder Kirschsaft. Keine Sorge, man schmeckt die Rote Beete kaum. Man kann natürlich auch rote Lebensmittelfarbe nehmen, aber wenn man eine gesunde Alternative will, eignet sich rote Beetesaft ganz wunderbar.

Dann schiebe ich den roten Kuchen in der Kastenform in den Ofen und backe ihn für ca. 55 Minuten bei 160 Grad. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, schneide ich ihn in relativ dicke Stücke, damit man gut Herzen oder Sterne ausstechen kann. (Die Reste des roten Rührkuchens lassen sich prima zu Cake Pops bzw. Kuchen-Lollis verarbeiten)

Währenddessen bereite ich den zweiten Rührteig vor, der genauso geht wir der erste, nur nehme ich anstelle der roten Beete, Milch.

Anschließend buttert man die Kastenform wieder aus, bedeckt den Boden mit dem hellen Teig, aber nur so viel, dass die ausgestochenen Herzen einen guten Halt haben, stellt die roten Herzen ganz dicht aneinander gereiht nebeneinander auf und bedeckt sie mit dem restlichen hellen Rührteig.

Dann kommt die Form wieder in den Ofen und nach 45 Minuten ist der Herzkuchen fertig. Wer will kann noch eine Schokoladen oder Zitronenglasur draufmachen oder auch nicht.

Wir wünschen gutes Gelingen. Die Kinder finden ihn toll.