Kunst in den Ferien

Kunst in den Ferien

Für Kinder ab 5 Jahren bis 16 Jahre ist für alle etwas dabei… Wenn man seine Kinder nur für ein paar Stunden betreut haben will, sind die Angebote der Kunstsammlung NRW genau das richtige. Alle Kinder sind immer begeistert nach den Workshops.

Programm für Kinder:

5 bis 6 Jahre

Erstarrte Welten

K21 Ständehaus
Dienstag / Mittwoch / Donnerstag
22.03. / 23.03. / 24.03.
10.00 – 13.00 Uhr
Entgelt: 24,00 Euro plus 3,00 Euro Materialkosten

In den Materialbildern von Alberto Burri finden sich fantastische Landschaften, erstarrte Vulkane oder aufgebrochene Oberflächen von fremdartigen Planeten. Die Teilnehmer lernen die Bilder und die zahlreichen verwendeten Materialien kennen und schaffen selbst spannende kleine dreidimensionale Welten.

5 bis 6 Jahre

Auf Entdeckungsreise im Museum

K20 Grabbeplatz
Dienstag / Mittwoch / Donnerstag / Freitag
29.03. / 30.03. / 31.03. / 01.04.
10.00 – 13.00 Uhr, Entgelt: 32,00 Euro plus 3,00 Euro Materialkosten

Die Teilnehmer entdecken das Museum! In der Sammlung gibt es viel zu sehen. Gemeinsam machen sich Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren auf die Suche nach den größten Bildern, den buntesten Farben und den ungewöhnlichsten Materialien.

7 bis 9 Jahre

Materiallandschaften

K21 Ständehaus
Dienstag / Mittwoch / Donnerstag 
22.03. / 23.03. / 24.03.
10.00 – 13.00 Uhr

Entgelt: 24,00 Euro plus 3,00 Euro Materialkosten

Wie herrlich! Mit vielen unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Holz, Plastik, Sand oder Stoff werden Bilder gebaut, die zwar an der Wand hängen können, aber auf keinen Fall flach sind. Richtige Landschaften entstehen und wachsen, nach vorne, nach oben, nach unten … Das heißt, die Teilnehmer werdet auch malen, kleben, hämmern, tackern, um alles vor dem Herunterfallen zu bewahren.

7 bis 9 Jahre

„Muskelprotzende“ Leinwände

K20 Grabbeplatz
Dienstag / Mittwoch / Donnerstag / Freitag 
29.03. / 30.03. / 31.03. / 01.04. 
10.00 – 13.00 Uhr, Entgelt: 32,00 Euro plus 3,00 Euro Materialkosten

In der ständigen Sammlung des Museums gibt es zahlreiche Bilder, die auf Leinwand gemalt wurden. Einigen Künstlern jedoch hat die Ölfarbe nicht gereicht. Schwere Stoffe, Fundstücke, Musikinstrumente und vieles mehr muss der Bildträger halten. Das zweidimensionale Bild wird so auch zum Objekt im Raum. Die Teilnehmer schauen sich verschiedene Arbeiten an und wägen in der Werkstatt ab, wie viel Gewicht der eigener Bildträger verkraften kann.

Programm für Jugendliche:

10 bis 12 Jahre

Fahrt durch die Materiallandschaft

K21 Ständehaus
Dienstag / Mittwoch / Donnerstag
22.03. / 23.03. / 24.03.
10.00 – 13.00 Uhr, Entgelt: 24,00 Euro plus 2,00 Euro Materialkosten

Die Materiallandschaften von Alberto Burri inspirieren zur Umsetzung eigener Materialbilder. So wie er könnt auch die jugendlichen Teilnehmer zum Collagieren der Bilder Stoff und Sackfetzen, Nägel,  Kunststoffreste und andere Materialien verwenden. Anschließend kann man sich sogar mit Hilfe der Greenboxtechnik in diesen Materiallandschaften bewegen.

10 bis 12 Jahre

Comic im Museum

K20 Grabbeplatz
Mittwoch / Donnerstag / Freitag
30.03. / 31.03. / 01.04.
15.30 – 18.00 Uhr

Entgelt: 24,00 Euro plus 2,00 Euro Materialkosten

Im Museum begegnen einem merkwürdige Skulpturen und Bilder, die alle ihre eigenen Geschichten erzählen. Genau hingeschaut und Skizzen gemacht! Aus diesen entsteht ein spannender Museumscomic, dessen Hauptdarsteller vielleicht die Teilnehmer selbst sind – als jemand, der forschend und entdeckend in den Bildgeschichten surft.

12 bis 14 Jahre

Bildgeschichten vom Älterwerden

K21 Ständehaus
Mittwoch / Donnerstag / Freitag
30.03. / 31.03. / 01.04.
10.00 – 13.00 Uhr

Der Maler Alberto Burri lässt seine Bilder durch verschiedene Materialien älter aussehen als sie vielleicht sind – so wie neue Jeans mit Löchern. Die Teilnehmer kleben ein gemeinsames Riesenbild, in dem sich durch die Anordnung viele kleine Geschichten vom Älterwerden ergeben. Hierzu zerschneiden sie alte Kleidungsstücke, Tüten und Papiere und schauen, wie daraus ein Bild wird, das von der Vergangenheit erzählt.

ab 14 Jahren

Tönende Bilder – kurze Filme

K21 Ständehaus 
Mittwoch / Donnerstag 
30.03. / 31.03.
11.00 – 17.00 Uhr, Entgelt: 32,00 Euro plus 2,00 Euro Materialkosten

Wie klingt eigentlich ein Bild? Kann ein Kunstwerk sprechen? Die Jugendlichen gehen der Sache auf den Grund und untersuchen durch das geschickte Kombinieren von Bild und Ton, wie sich ein Bild oder eine Skulptur durch Klang verändert. Zunächst erkunden sie Kunstwerke, die mit Bild und Ton arbeiten, und solche, die vielleicht noch Sound brauchen könnten. Anschließend sind eigene Aufnahmen gefragt. In der Medienwerkstatt wird alles am Computer zu einem Video zusammen gefügt. Aufregend ist, wie der Schnitt alles verändert.

Kontakt
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, K20 & K21
Adresse
Grabbeplatz 5 & Ständehausstraße 1
40213 Düsseldorf und 40217 Düsseldorf
Telefon
0211- 83 81-204
Webseite
http://www.kunstsammlung.de/ueber-uns/presse/detailansicht/news/programm-fuer-kinder-und-jugendliche-in-den-osterferien.html